Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Andrea Nahles

© über dts Nachrichtenagentur

10.10.2017

Nahles Rot-Rot-Grün ist kein Projekt der Niedersachsen-SPD

„Politik von vorgestern.“

Berlin – Die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, hat klargestellt, dass „Rot-Rot-Grün kein Projekt der Niedersachsen-SPD“ sei. Deren Landeschef Stephan Weil habe „zu Recht erklärt, er wolle die Linke aus dem Landtag heraushalten“, sagte Nahles der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe).

Mit Blick „auf Angstkampagnen oder Rote-Socken-Kampagnen“ der politischen Gegner sprach Nahles von einer „Politik von vorgestern“.

Zur Zusammenarbeit der SPD mit der Linken im Bundestag sagte Nahles, ihre Partei werde in der Opposition „ganz pragmatisch nach einem vernünftigen Umgang“ suchen und Möglichkeiten der Kooperation ausloten. „Ob daraus mehr wird, weiß ich nicht. Da muss es Bewegung bei der Linken geben“, erklärte die Fraktionschefin.

Nahles zeigte sich überzeugt, dass schon bei der Bundestagswahl 2021 „für die SPD eine echte Chance“ bestehe. Nur sei das kein Selbstläufer, sondern erfordere harte Arbeit. „Klar ist: Angela Merkels Abstieg hat begonnen. Die CDU-Vorsitzende muss jetzt erleben, dass ihre Mehrheit bröckelt“, sagte die SPD-Politikerin.

Die Einschätzung des niedersächsischen SPD-Chefs Stephan Weil, der die SPD vor einer „längeren Wegstrecke“ sieht, wolle „sie gern widerlegen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nahles-rot-rot-gruen-ist-kein-projekt-der-niedersachsen-spd-102751.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Grüne Von Notz kritisiert Zehn-Punkte-Plan der CSU

Der stellvertretende Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat den Zehn-Punkte-Plan der CSU für "eine bürgerlich-konservative ...

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

INSA-Umfrage Union und SPD legen leicht zu

Union und SPD legen dem Meinungsforschungsinstitut INSA zufolge leicht zu: Im aktuellen Meinungstrend für die "Bild" (Dienstag) verbessern sich CDU/CSU (32 ...

Ausgabe des Grundgesetzes in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Linken-Chef Riexinger Unionskompromiss ist grundgesetzwidrig

Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat den Unionskompromiss zur Zuwanderung als rechtswidrig kritisiert: "Die Obergrenze, die die Union ...

Weitere Schlagzeilen