Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Jobcenter in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

04.04.2014

Nahles Kaum Chance für Langzeitarbeitslose

„Wir müssen uns da ehrlich machen.“

Berlin – Hunderttausende unter der rund einen Million Langzeitarbeitslosen in Deutschland haben, nach Ansicht von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, keine Chance auf einen Job im ersten Arbeitsmarkt. „Wir müssen uns da ehrlich machen“, sagte die SPD-Politikerin in einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Freitag-Ausgabe).

Deshalb wolle sie für die zukünftigen Sonderprogramme für Langzeitarbeitslose daraus Konsequenzen ziehen. „Der Mangel der bisherigen Förderung war, dass die Betreuung der Langzeitarbeitslosen, wenn sie eine Arbeit angenommen haben, zu früh beendet wurde“, sagte die Ministerin. Deshalb solle ab jetzt die Begleitung im Job beispielsweise um ein halbes Jahr verlängert und intensiviert werden.

Unter der rund einen Million Langzeitarbeitsloser gebe es „einige Hunderttausend, die es schwer in einem normalen Job haben: Die müssen wir ins Arbeitsleben integrieren, ohne den Anspruch, sie unbedingt in eine reguläre Anstellung zu bringen.“

Mit Blick auf das vom Kabinett beschlossene Mindestlohn-Gesetz stellte die Ministerin eine Abschaffung der Sonderklausel für Langzeitarbeitslose in Aussicht, falls die Arbeitgeber die Regelung missbrauchen sollten, wonach Langzeitarbeitslosen für ein halbes Jahr nicht zwingend mindestens 8,50 Euro pro Stunde bezahlt werden muss.

„Wir sollten nichts unterstellen. Wenn die Prüfung Missbrauch ergibt, dann werden wir daraus Konsequenzen ziehen, und zwar gemeinsam mit der Union. Das ist so verabredet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nahles-kaum-chance-fuer-langzeitarbeitslose-70359.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen