Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

17.06.2017

Nahles Bevölkerung sollte gesetzlicher Rente mehr Vertrauen schenken

Es sei ein Skandal, dass die Union kein Rentenkonzept vorlege.

Berlin – Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Bevölkerung aufgerufen, der gesetzlichen Rente wieder mehr Vertrauen zu schenken: „Kein anderes System hat sich in Zeiten der Niedrigzinsen so bewährt wie die gesetzliche Rente. Kein anderes System hat die Finanzmarktkrise so gut überstanden“, sagte Nahles der „Berliner Zeitung“ (Samstagausgabe).

Die Privatvorsorge über die Riesterrente müsse dennoch erhalten bleiben. „Auf einem Bein können wir nicht stehen. Das würde uns überfordern.“ Um die Riesterrente und die Betriebsrenten attraktiver zu machen, habe man nun Freibeträge eingeführt, die die Anrechnung der Vorsorge auf die Grundsicherung vermindern.

Der CDU warf Nahles vor, ihre Rentenpläne geheim zu halten. Es sei ein Skandal, dass die Union kein Rentenkonzept vorlege, sagte die Ministerin. „Zu einem der wichtigsten Themen der kommenden Jahre verstecken sich CDU und CSU hinter einer Kommission. Das ist Feigheit vor dem Wähler und zugleich auch noch unredlich.“

Schließlich plane die Union tatsächlich die Anhebung des Rentenalters auf 70 Jahre. Die SPD will die stufenweise Erhöhung des Rentenalters auf 67 Jahre beibehalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nahles-bevoelkerung-sollte-gesetzlicher-rente-mehr-vertrauen-schenken-98243.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen