Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Marlene Tackenberg Jazzy TicTacToe

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

06.11.2013

Nachwuchs „Jazzy“ von Tic Tac Toe ist schwanger

„Ich weiß noch nicht, ob es ein Mädchen oder Junge wird.“

Berlin – Die Sängerin „Jazzy“ der ehemaligen Girlband „Tic Tac Toe“ ist schwanger. Das sagte die 38-Jährige der „Bild“. „Ich bin in der achten Woche schwanger. Ich weiß noch nicht, ob es ein Mädchen oder Junge wird.“

Vater sei ihr französischer Freund, ein 41-Jähriger Produktionsmanager, mit dem sie seit August zusammen ist. Jazzy zu „Bild“: „Wir kennen uns schon seit fünf Jahren. Im Sommer haben wir beschlossen, dass wir zusammengehören.“

Eine Heirat ist derzeit kein Thema. „Nein. An Hochzeit denke ich gar nicht. Auch die Schwangerschaft war nicht geplant, aber wir übernehmen Verantwortung“, sagte Jazzy zu „Bild“.

Berufliches legt sie vorerst auf Eis: „Mein neuer Alltag: Weinen, übergeben, schlafen. Ich musste mit dem Rauchen aufhören, der Entzug macht mich fertig. Aber: Nach vielen Tiefs bin ich endlich angekommen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nachwuchs-jazzy-von-tic-tac-toe-ist-schwanger-67278.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen