Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nachtflugverbot für Großflughafen Berlin-Schönefeld gescheitert

© dts Nachrichtenagentur

13.10.2011

Berlin Nachtflugverbot für Großflughafen Berlin-Schönefeld gescheitert

Berlin – Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag Nachtflüge für den Großflughafen Berlin-Schönefeld erlaubt. Dies berichtet „Welt Online„. Der neue Hauptstadtflughafen darf demnach bis Mitternacht angeflogen werden. Für die Randzeiten zwischen 22 und null Uhr sowie zwischen fünf und sechs Uhr früh sind mehr als 70 Starts vorgesehen. Für den Flughafenbetreiber und die brandenburgische Landesregierung seien die Flüge wirtschaftlich unverzichtbar.

2006 hatte der Bundesrichter in Leipzig den geplanten 24-Stunden-Betrieb gekippt. Auf Grundlage dieses Urteils entstand der Planergänzungsbeschluss, der nun durch das Gericht genehmigt wurde. Geklagt hatten Anwohner und umliegende Gemeinden. Im Juni 2012 soll der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt in Schönefeld eröffnet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nachtflugverbot-fuer-grossflughafen-berlin-schoenefeld-gescheitert-29546.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen