Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Franck Ribéry FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

05.04.2013

Nach Tritt gegen Vidal Bayern-Coach Heynckes rügt Ribéry

„Da muss er sich kontrollieren.“

München – Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes hat Mittelfeldstar Franck Ribéry nach dessen Tritt gegen Turins Arturo Vidal im Champions-League-Viertelfinale gerügt. „Sie haben sich beharkt, aber was Franck gemacht hat, war völlig unnötig, das muss er reflektieren“, sagte Heynckes auf Nachfrage von Sport1. „Da muss er sich kontrollieren“, verlangte der FCB-Coach von dem Franzosen.

Heynckes verwies allerdings auch auf Vidals bekannt aggressive Spielweise: „Arturo Vidal war übermotiviert, ich kenne ihn ja sehr gut, ich weiß, wie er tickt. Er war wieder in Deutschland mit Juve, hat gegen seinen alten Trainer gespielt.“

Ribéry hatte dem Chilenen im Champions-League-Viertelfinale in München in der 84. Minute einen Tritt gegen die Wade verpasst, jedoch keine Rote Karte gesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-tritt-gegen-vidal-bayern-coach-heynckes-ruegt-ribry-62542.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen