Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Simone Peter 2014

© gruene.de / CC BY 3.0

06.07.2015

Nach Referendum Grünen-Parteichefin Peter fordert neue Gespräche mit Athen

„Die Hand Europas muss ausgestreckt bleiben.“

Düsseldorf – Nach dem mehrheitlichen „Nein“ der Griechen zu den Spar- und Reformplänen hat die Parteichefin der Grünen, Simone Peter, neue Gespräche mit der griechischen Regierung gefordert. „Die Hand Europas muss ausgestreckt bleiben“, sagte Peter der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Die Parteivorsitzende warnte zudem vor einem Ausscheiden Griechenlands aus der Euro-Zone. „Ein Grexit, wie ihn Wolfgang Schäuble leichtfertig herbeiredet, würde die Krise weiter verschärfen und Europas Rolle in der Welt unkalkulierbaren Schaden zufügen“, sagte Peter.

Nun müssten alle Beteiligten wieder aufeinander zugehen und eine tragfähige und faire Lösung finden, betonte die Grünen-Chefin in der „Rheinischen Post“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-referendum-gruenen-parteichefin-peter-fordert-neue-gespraeche-mit-athen-85745.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen