Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkei bombardiert mehrere Ziele im Nordirak

© dts Nachrichtenagentur

19.10.2011

Nach PKK-Angriff Türkei bombardiert mehrere Ziele im Nordirak

Kommandoeinheit von mehreren hundert Soldaten im Irak.

Ankara – Nach einem Angriff kurdischer Kämpfer hat die Türkei am Mittwochmorgen mehrere Ziele im Nordirak bombardiert. Lokalen Medienberichten zufolge hätten vier türkische Kampfflugzeuge eine Ortschaft in der nordirakischen Provinz Erbil angegriffen. Zudem soll eine türkische Kommandoeinheit von mehreren hundert Soldaten die Grenze zum Irak überschritten haben.

Zuvor hatten Mitglieder der als Terrororganisation eingestuften kurdischen Arbeiterpartei (PKK) einen türkischen Militärposten nahe der irakischen Grenze angegriffen. Dabei sollen mehr als 20 türkische Soldaten ums Leben gekommen sein. Die PKK setzt sich seit 1980 für eine größere Unabhängigkeit der türkischen Kurdengebiete ein. Der Konflikt forderte seither etwa 45.000 Opfer. Zuletzt war die Türkei 2008 in den Nordirak einmarschiert, um gegen Stützpunkte kurdischer Rebellen vorzugehen.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sagte angesichts der jüngsten Vorfälle einen geplanten Besuch in Kasachstan ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-pkk-angriff-tuerkei-bombardiert-mehrere-ziele-im-nordirak-29766.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen