Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Dach der US-Botschaft in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

19.01.2014

Nach Obamas Rede Kauder glaubt immer noch an No-Spy-Abkommen

„Über das No-Spy-Abkommen verhandeln wir selbstverständlich weiter.“

Berlin – Nach den Ankündigungen von US-Präsident Barack Obama zu einer Reform der Geheimdienste setzt Unions-Fraktionschef Volker Kauder neue Hoffnungen auf ein Anti-Spionage-Abkommen mit Washington.

„Über das No-Spy-Abkommen verhandeln wir selbstverständlich weiter, denn wir brauchen eine klare Grundlage und Regeln für die Geheimdiensttätigkeit“, sagte der CDU-Politiker der „Welt am Sonntag“.

Kauder betonte, dass von der Rede Obamas zur Geheimdienstaffäre möglicherweise ein Impuls ausgehe, „die Verhandlungen mit neuem Leben zu füllen“. Der Fraktionsvorsitzende bescheinigte Obama, dass er einen wichtigen Schritt auf die europäischen Partner zugegangen sei – gemessen an dem, was erwartet werden konnte.

Dass die US-Geheimdienste weiterhin mit ihren Mitteln gegen Terrorgefahren vorgehen, verstehe sich von selbst und sei auch „in unserem Interesse – so lange auf deutschem Boden deutsches Recht eingehalten wird“, mahnte Kauder an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-obamas-rede-kauder-glaubt-immer-noch-an-no-spy-abkommen-68560.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen