Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

24.08.2010

Nach Mainz-Unglück Rösler will bessere Krankenhaus-Hygiene

Berlin – Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) will verbesserte Regelungen für die Hygiene in deutschen Krankenhäusern. Nach dem Tod von drei Säuglingen am Mainzer Universitätsklinikum kündigte Rösler an, das Thema bei der nächsten Gesundheitsministerkonferenz anzusprechen.

Auch andere Politiker sehen Verbesserungsbedarf. Der saarländische Gesundheitsminister Georg Weisweiler (FDP) beispielsweise sprach sich für ein bundesweit flächendeckendes Hygiene-Management mit gleichen Standards für alle Krankenhäuser aus.

Die Leitung der betroffenen Mainzer Klinik wies unterdessen darauf hin, dass die drei Todesfälle nicht im Zusammenhang mit der Diskussion über die Krankenhaushygiene stehen. Die genauen Todesursachen der drei Babys sind noch nicht abschließend geklärt. Auch ist bisher ungeklärt, wie und wo die Bakterien in die Flüssignahrung gelangt sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-mainz-unglueck-roesler-will-bessere-krankenhaus-hygiene-13526.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen