Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.03.2011

Nach Guttenberg-Rücktritt: SPD-Chef greift Kanzlerin erneut scharf an

Berlin – Einen Tag nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat SPD-Chef Sigmar Gabriel schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhoben. Dem „Tagesspiegel“ sagte Gabriel, Merkel habe in der Plagiatsaffäre „Macht über alles gestellt, anstatt ihrer Pflicht als Kanzlerin nachzukommen“. Dies sei „dass schlimmste, was man als Regierungschef machen kann“. Merkel habe Guttenberg aus Machtkalkül über das Gesetz gestellt und sei damit „im Stadium von Helmut Kohl angekommen“.

Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Karlsruhe hatte die Kanzlerin am Dienstagabend die Opposition – und insbesondere Gabriel – scharf angegriffen. „So viel Scheinheiligkeit und Verlogenheit war selten in Deutschland“, sagt sie. Die Union müsse sich „von niemandem erklären lassen, was Anstand und Ehre in unserer Gesellschaft sind“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-guttenberg-ruecktritt-spd-chef-greift-kanzlerin-erneut-scharf-an-20302.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen