Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

26.09.2013

Nach FDP-Wahldebakel AfD rechnet mit verstärktem Mitlieder-Zulauf

„Wir werden definitiv keine FDP 2.0.“

Berlin – Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) rechnet mit einem verstärkten Zulauf enttäuschter FDP-Mitglieder. Der Sprecher der AfD, Bernd Lucke, sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe), er höre aus mehreren Landesverbänden, „dass dort auch ehemalige FDP-Mitglieder an die Tür klopfen“. Jedoch habe er noch keine genauen Zahlen.

Lucke betonte, er sehe die künftige Rolle der AfD in Deutschland nicht darin, die FDP zu ersetzen. „Wir werden definitiv keine FDP 2.0.“ Die AfD wolle eine Volkspartei mit einem breiten Programm werden. „Wir werden darin eine starke Werteorientierung haben, was uns von den Liberalen unterscheidet.“ Auch werde man stärker auf die soziale Absicherung der unteren Einkommensgruppen achten.

Auf die Frage, ob die AfD für bürgerliche Koalitionen zur Verfügung stünde, sagte Lucke, seine Partei habe „kein strategisches Interesse daran, der CDU einen verloren gegangenen Bündnispartner zu ersetzen“.

Laut Lucke konzentriert sich die AfD nach dem guten Abschneiden bei der Bundestagswahl nun auf die Europawahlen im nächsten Jahr sowie die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg. In diesen drei neuen Ländern habe man am vergangenen Sonntag über sechs Prozent gelegen, „so dass wir gute Chancen haben, in die Parlamente einzuziehen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-fdp-wahldebakel-afd-rechnet-mit-verstaerktem-mitlieder-zulauf-66315.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen