Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

29.05.2014

Nach Erdogan-Auftritt Laschet dankt Özdemir für Verteidigung von Merkel

„Als Christdemokrat möchte ich Dir dafür meinen Respekt aussprechen.“

Berlin – Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag von NRW, Armin Laschet, hat Grünen-Chef Cem Özdemir in einem persönlichen Brief für dessen Äußerungen zu den Anwürfen des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gedankt und Erdogan zugleich aufgefordert, sich für seine Ausfälle vom vergangenen Samstag zu entschuldigen.

„Es war sehr mutig von Dir, als Oppositionspolitiker die deutsche Bundeskanzlerin zu verteidigen“, schrieb Laschet an Özdemir in dem Brief, der der „Bild-Zeitung“ vorliegt. Er fügte hinzu: „Als Christdemokrat möchte ich Dir dafür meinen Respekt aussprechen. Das dient dem Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Herkunft in Deutschland, die sich zu unserem Land bekennen.“

Erdogan hatte bei seinem Auftritt in Köln Buhrufe gegen die Kanzlerin provoziert und an die Adresse Özedmirs gesagt: „Ein angeblicher Türke – was für ein Demokrat bist Du?“ Der Grünen-Chef hatte daraufhin in einem Interview mit der türkischen Zeitung „Zaman“ unter anderem gesagt: „Das war sehr hässlich und wird den Menschen in Erinnerung bleiben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-erdogan-auftritt-laschet-dankt-oezdemir-fuer-verteidigung-von-merkel-71237.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen