Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

04.05.2015

Nach Erdbeben EU stockt Finanzhilfe für Nepal auf

Die direkte Nothilfe wurde auf sechs Millionen Euro verdoppelt.

Brüssel – Nach dem schweren Erdbeben in Nepal hat die EU die Finanzhilfe für den Himalaya-Staat aufgestockt. Die direkte Nothilfe wurde auf sechs Millionen Euro verdoppelt, für dieses Jahr geplante Finanzhilfen in Höhe von 16,6 Millionen Euro wurden auf diese Woche vorgezogen, teilte die EU-Kommission am Montag mit.

Die Hilfsmaßnahmen in Nepal müssten dringend fortgesetzt werden, betonten der für Entwicklungszusammenarbeit zuständige EU-Kommissar Neven Mimica und der Kommissar für humanitäre Hilfe, Christos Stylianides. Genauso wichtig sei es jedoch, den langfristigen Wiederaufbau zu fördern. Dazu sollen die EU-Hilfen beitragen.

Bei dem Beben am vorvergangenen Samstag waren mehr als 7.200 Menschen ums Leben gekommen, über 14.300 Menschen wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-erdbeben-eu-stockt-finanzhilfe-fuer-nepal-auf-83061.html

Weitere Nachrichten

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen