Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ebola-Übung

© Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

01.11.2014

Nach Ebola-Einsatz Zwangsquarantäne für Bundeswehrangehörige möglich

Anordnung von Quarantäne durch den zuständigen Amtsarzt möglich.

Berlin – Bundeswehrangehörige, die von ihrem Hilfseinsatz in Westafrika zurückkehren, können wegen der Ebola-Gefahr notfalls zwangsweise in Quarantäne genommen werden. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, geht die Bundeswehr abgestuft nach dem Infektionsschutzgesetz vor.

Der Leiter der „Task Force Ebola“ in der Bundeswehr, Oberstarzt Johannes Backus, sagte „Focus“, Helfer, die – etwa durch einen versehentlichen Nadelstich – in zu engen Kontakt mit dem Ebola-Virus gekommen seien, sollten nach ihrer Rückkehr „unter die Beobachtung eines Spezialzentrums in Deutschland gestellt werden“. Sollte ein Betroffener dies ablehnen, sei „die Anordnung von Quarantäne durch den zuständigen Amtsarzt möglich“.

Die Bundeswehr entsendet zurzeit die ersten Freiwilligen nach Westafrika. Sie sollen unter anderem den Aufbau von Lazaretten unterstützen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-ebola-einsatz-zwangsquarantaene-fuer-bundeswehrangehoerige-moeglich-74450.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen