Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Nach BVB-Kritik – DFB erwägt Veränderungen

© dapd

08.02.2012

Platzverhältnisse Nach BVB-Kritik – DFB erwägt Veränderungen

Verband prüft Anpassung der Durchführungsbestimmungen.

Hamburg – Nach der Kritik des Deutschen Fußballmeisters Borussia Dortmund an den Platzverhältnissen im Pokal-Viertelfinale bei Holstein Kiel, hat der DFB reagiert und Veränderungen in Erwägung gezogen.

“Wir haben durchaus Verständnis und alle das gemeinsame Interesse, die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen. Wir nehmen deshalb jedes Argument sehr ernst und befassen uns auch mit der Frage, ob eine Anpassung der Durchführungsbestimmungen sinnvoll wäre”, teilte der DFB über Mediendirektor Ralf Köttker mit.

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte nach dem 4:0-Erfolg auf gefrorenem Platz bei Viertligist Kiel eine Rasenheizungs-Pflicht ab dem Pokal-Viertelfinale gefordert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-bvb-kritik-dfb-erwaegt-veraenderungen-38788.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen