Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Türkischer Botschafter vertraut Ermittlern

© dapd

17.03.2013

Brand in Backnang Türkischer Botschafter vertraut Ermittlern

Bei dem Feuer waren eine Mutter und 7 Kinder ums Leben gekommen.

Berlin – Eine Woche nach der Brandkatastrophe von Backnang hat der türkische Botschafter in Berlin, Hüseyin Avni Karslioglu, den deutschen Ermittlern sein Vertrauen ausgesprochen. „Wir haben keinen Grund, den weiterhin in alle Richtungen ermittelnden Behörden zu misstrauen“, sagte Karslioglu in einem am Sonntag veröffentlichten „Spiegel“-Interview. Bei dem aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochenen Feuer waren eine türkischstämmige Mutter und sieben Kinder ums Leben gekommen.

In türkischen Medien war danach über einen möglichen Brandanschlag spekuliert worden. Das Misstrauen der türkischen Gemeinde in Deutschland erklärte Karslioglu mit einem „kollektiven Trauma“ und einer „gefühlten Unsicherheit“, die nach den Brandanschlägen von Mölln und Solingen sowie nach der rassistischen Mordserie der rechtsextremen Terrorzelle NSU entstanden seien. Zahlreiche türkischstämmige Menschen hätten „Zweifel und Skepsis hinsichtlich der Sicherheit in Deutschland“, sagte Karslioglu.

Einen fremdenfeindlichen Anschlag schließen die Ermittler weiter aus. Die Opfer wurden in die Türkei überführt, wo sie erneut obduziert wurden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-brandkatastrophe-tuerkischer-botschafter-vertraut-ermittlern-62102.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen