Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Dropbox dementiert Hacker-Angriff

© Gerd Altmann / pixelio.de

11.01.2014

Nach Ausfall Dropbox dementiert Hacker-Angriff

Nutzerdaten seien demnach nicht in Gefahr gewesen.

San Francisco – Der Ausfall des Webdienstes Dropbox in der Nacht von Freitag auf Samstag lag dem Unternehmen zufolge nicht an einem Hacker-Angriff. Stattdessen hätten „interne Wartungsarbeiten“ die mehrstündige Auszeit verursacht, berichtet „TechCrunch“ unter Berufung auf eine Mitteilung von Dropbox. Nutzerdaten seien demnach nicht in Gefahr gewesen.

Eine Hacker-Gruppe namens „The 1775 Sec“ hatte sich zuvor zum Verursacher des Ausfalls erklärt und behauptet Nutzerdaten abgegriffen zu haben.

Über Dropbox können Dateien zwischen verschiedenen Computern und Personen synchronisiert werden. Der Zugriff erfolgt über einen Cloud-Speicher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-ausfall-dropbox-dementiert-hacker-angriff-68425.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen