Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nach Absturz Ermittlungen gegen Airline-Chef

© AP, dapd

21.04.2012

Pakistan Nach Absturz Ermittlungen gegen Airline-Chef

Ausreiseverbot verhängt – Minister verspricht Aufklärung.

Islamabad – Einen Tag nach dem Flugzeugabsturz mit 127 Toten hat die pakistanische Regierung Ermittlungen zu dem Unglück eingeleitet und ein Ausreiseverbot gegen den Besitzer der Fluggesellschaft verhängt.

Die Passagiermaschine der Bhoja Air war während eines Gewitters im Landeanflug auf die Hauptstadt Islamabad abgestürzt. Alle Insassen kamen dabei ums Leben. Die Fluggesellschaft, die nach einer elfjährigen Pause erst im März wieder den Betrieb aufgenommen hatte, machte das schlechte Wetter für den Absturz verantwortlich.

Airline-Chef Farooq Bhoja sei auf eine Liste gesetzt worden, die es ihm verbiete, das Land zu verlassen, sagte Innenminister Rehman Malik am Samstag am Unglücksort. Ein solches Verbot wird in Pakistan oft über Verdächtige in einem Strafverfahren verhängt.

„Angeblich war das Flugzeug ziemlich alt. Deshalb wurde eine genaue Untersuchung der Flugtüchtigkeit der Bhoja-Air-Maschinen angeordnet, sagte Malik. Es werde untersucht, ob ein Fehler am Flugzeug, ein Blitz, das schlechte Wetter oder irgendein anderer Faktor für den Verlust so vieler Menschenleben verantwortlich gewesen sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-absturz-ermittlungen-gegen-airline-chef-51627.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Köln/Bonn

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Keine akute Terrorgefahr nach Notlandung in Köln/Bonn

Einen Tag nach der Notlandung einer Passagiermaschine am Flughafen Köln/Bonn geht die Polizei davon aus, dass eine reale Gefahrenlage nicht bestanden hat. ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Bad Reichenhall 67-Jähriger stirbt bei Badeunfall

Bei einem Badeunfall im Thumsee bei Bad Reichenhall ist am Samstag ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein Badegast habe den leblosen Körper im Wasser ...

Belgisches Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Tihange-2 Neue Risse in belgischem Atomreaktor entdeckt

Im belgischen Atomreaktor Tihange-2 nahe der deutschen Grenze sind weitere Risse aufgetreten. Bei Kontrollen am Hochdruckkessel seien durch ...

Weitere Schlagzeilen