Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.06.2011

NABU: Klimaschutz kein Preistreiber für Mietwohnungen

Berlin – Der Bundesgeschäftsführer des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Leif Miller hat am Freitag erklärt, dass die „energetische Modernisierung von Gebäuden zu Unrecht für steigende Mieten an den Pranger gestellt wird“. Miller zufolge finde die Gentrifizierung, die Verdrängung einkommensschwacher Haushalte in attraktiven Innenstadtbereichen, vor allem deshalb statt, weil die Nachfrage nach hochwertigerem Wohnraum steige. Der NABU-Bundesgeschäftsführer betonte überdies, dass „bei allen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz darauf geachtet“ werden müsse, „dass sie sozialverträglich gestaltet werden“.

Weiterhin sei die angestrebte Aufstockung der Förderprogramme und die geplanten steuerlichen Anreize für die energetische Gebäudesanierung nur ein erster Schritt, um die Energieverschwendung durch durch ungedämmte Häuser und ineffiziente Heizungssysteme zu verringern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nabu-klimaschutz-kein-preistreiber-fuer-mietwohnungen-21839.html

Weitere Nachrichten

Mutter mit zwei Kindern

© über dts Nachrichtenagentur

Gutachten Weniger Aufstiegschancen für Kinder aus benachteiligten Familien

Wohlfahrtsverbände kritisieren, dass Teile der Bevölkerung allein durch ihre Herkunft von der positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland abgehängt ...

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Ditib Islamverband verteidigt Absage an Anti-Terror-Demo in Köln

Der Generalsekretär des Islamverbands Ditib, Bekir Alboga, hat die Absage des islamischen Dachverbands bei einer Großdemo gegen Terrorismus in Köln verteidigt. ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand steigt auf 30

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 30 gestiegen. Das teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. ...

Weitere Schlagzeilen