Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.06.2010

N24 verkauft an Konsortium um Rossmann und Aust

München – Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 verkauft seinen Nachrichtensender N24 an das Bieterkonsortium um den derzeitigen Programmgeschäftsführer Torsten Rossmann und den Ex-„Spiegel“-Chef Stefan Aust. Das teilte das Unternehmen heute in München mit. Neben dem Kaufvertrag sei auch eine Vereinbarung bis 2016 über die Zulieferung sämtlicher Nachrichtenformate der Sender Sat.1, ProSieben und Kabel Eins unterzeichnet worden. Auch das Sat.1-Frühstücksfernsehen und das Sat.1-Magazin sollen bis mindestens Mitte 2014 von dem neuen Unternehmen N24 Media GmbH erstellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/n24-verkauft-an-konsortium-um-rossmann-und-aust-10874.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

Abgas-Affäre Merkel soll vor Untersuchungsausschuss aussagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) soll im kommenden Frühjahr im Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestages vernommen werden. Wie die "Saarbrücker ...

Martin-Sebastian Abel Grüne 2015

© Wiki smart95 / CC BY-SA 4.0

"Bündnis für Infrastruktur" NRW-Grüne werfen SPD „Verschwendung von Steuermitteln“ vor

Am neuen "Bündnis für Infrastruktur" hat sich im Düsseldorfer Landtag ein Koalitionsstreit entzündet. Führende Grüne im Landtag distanzieren sich von der ...

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz SPD fordert Konsequenzen aus Islamisten-Einstellung

Angesichts der Beschäftigung eines Islamisten beim Bundesamt für Verfassungsschutz fordert die SPD Konsequenzen für die Mitarbeitergewinnung des ...

Weitere Schlagzeilen