Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.10.2010

Mutter tötet Sohn wegen Unterbrechung eines Facebook-Spiels

Jacksonville – Eine 22-jährige Mutter aus Amerika hat ihren drei Monate alten Sohn zu Tode geschüttelt, weil er ihr Spiel auf der Internetplattform Facebook unterbrochen hat. Nach Angaben örtlicher Medien wurde die Frau wütend als ihr Baby anfing zu schreien und sie ihr Spiel unterbrechen musste.

Polizeiberichten zufolge, habe die junge Mutter ihr Baby auf die Couch gelegt, wo der Familienhund den Jungen herunter gestoßen habe. Als er dann wieder anfing zu weinen, schüttelte die junge Frau das Kind zu Tode. Sie wird nun in Florida der Kindstötung zweiten Grades angeklagt. Ein rechtskräftiges Urteil soll im Dezember dieses Jahres verkündet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mutter-toetet-sohn-wegen-unterbrechung-eines-facebook-spiels-16568.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen