Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.12.2009

Mutmaßlicher Terrorist von Detroit war Einzeltäter

Detroit – Der Mann, der an Weihnachten versucht hat, ein Flugzeug kurz vor der Landung in Detroit in die Luft zu sprengen, war womöglich doch ein Einzeltäter. Es gebe keine Anzeichen dafür, dass der Mann im Rahmen eines größeren Planes gehandelt habe, sagte US-Heimatschutzministerin Janet Napolitano dem Nachrichtensender CNN. Der 23-jährige Nigerianer hatte nach seiner Festnahme selbst behauptet, im Auftrag der Terrororganisation al-Qaida den Sprengsatz habe zünden zu wollen. Napolitano sagte weiter, sie habe Erkenntnisse, dass alle Passagiere der betreffenden Maschine beim Abflug in Amsterdam korrekt überprüft worden seien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mutmasslicher-terrorist-von-detroit-war-einzeltaeter-5345.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen