Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.10.2009

Mutmaßlicher Täter von München Solln missachtete Ausgangssperre

München – Einer der mutmaßlichen Täter im Fall des totgeprügelten Dominik Brunner hatte zum Tatzeitpunkt Ausgangssperre. Das berichtet das Magazin „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Sebastian L. sollte in dem betreuten Wohnheim für drogenabhängige Jugendliche in München einen Hausarrest verbüßen, weil er sich nicht an die Regeln der Wohngemeinschaft gehalten hatte. Dennoch war der 17-Jährige mit seinem Freund Christoph T. aus dem Haus geschlichen. Die Betreuer bemerkten sein Fehlen zu spät. Zusammen mit T. und dem 18-jährigen Markus Sch. hatte er am 12. September zunächst am Münchner S-Bahnhof Donnersbergerbrücke eine Gruppe Schüler belästigt. Da Brunner die Jugendlichen beschützen wollte, schlugen L. und Sch. wenig später an der Haltestelle Solln so heftig auf ihn ein, dass er an seinen Verletzungen starb.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mutmasslicher-taeter-von-muenchen-solln-missachtete-ausgangssperre-3154.html

Weitere Nachrichten

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Gauck-Nachfolge Bosbach spricht sich für Lammert als Bundespräsident aus

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach hält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für einen geeigneten Kandidaten für das Amt als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Schlichterverfahren Union zeigt sich zu Einigung bei Kaiser’s Tengelmann skeptisch

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat mit Skepsis auf die Einigung im Schlichterverfahren zur angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ...

Weitere Schlagzeilen