Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.10.2009

Mutmaßlicher NS-Verbrecher Demjanjuk fechtet Klage an

Berlin – Der Anwalt des mutmaßlichen NS-Verbrechers John Demjanjuk, Ulrich Busch, wird im Auftrag seines Mandanten Verfassungsbeschwerde gegen die Ende November geplante Eröffnung der Hauptverhandlung gegen Demjanjuk einlegen. Wie der „Tagesspiegel“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, wolle Busch mittels eines Eilverfahrens die Freilassung seines Mandanten erreichen. Busch verwies dabei auf die bereits verbüßte Haft Demjanjuks in Israel, wo er bereits über sieben Jahre inhaftiert war. „Weil die israelische Haft angerechnet werden muss, entfällt der staatliche Strafanspruch“, so der Anwalt weiter. Demjanjuk wird vorgeworfen, zu Zeiten des Nationalsozialistischen Regimes unter Adolf Hitler am Mord an 27900 Juden beteiligt gewesen zu sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mutmasslicher-ns-verbrecher-demjanjuk-fechtet-klage-an-2313.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen