Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mutiertes EHEC-Bakterium in Sachsen-Anhalt nachgewiesen

© dts Nachrichtenagentur

08.06.2011

EHEC Mutiertes EHEC-Bakterium in Sachsen-Anhalt nachgewiesen

Magdeburg – In Magdeburg wurde die mutierte Form des EHEC-Bakteriums gefunden. In der Mülltonne einer an EHEC erkrankten Familie wurde der Keim auf einem Gurkenstück entdeckt, teilte ein Sprecher des Landesgesundheitsministeriums am Mittwoch mit. Ein Teil der Familie aus Magdeburg sei Medienberichten zufolge bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Ein Familienmitglied leide derzeit noch unter dem Hämolytisch-Urämischen-Syndrom (HUS). Der Gurkenrest soll mindestens eineinhalb Wochen in der Mülltonne gelegen haben.

In Deutschland hat EHEC nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) bisher 25 Tote gefordert. Die Zahl der neuen Infektionen gehe aber zurück, sagte er am Mittwoch nach einem Krisentreffen in Berlin. Bahr hält dennoch die Warnung vor dem Verzehr von verdächtigen Lebensmitteln aufrecht. „Wir können heute noch keine Entwarnung geben. Es gibt Anlass für einen berechtigten Optimums ohne dabei zu Entwarnen“, erklärte der Minister.

Das EHEC-Bakterium kann das Hämolytisch-Urämische-Syndrom (HUS) auslösen. In Deutschland weisen derzeit 670 Patienten HUS-Symptome auf. Dazu gehören wässriger oder blutiger Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen. Bei einem besonders schweren Krankheitsverlauf droht Nierenversagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mutiertes-ehec-bakterium-in-sachsen-anhalt-nachgewiesen-21310.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen