Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

23.04.2017

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Islamgesetz wäre ein Weg, einen modernen, reformorientierten Islam zu fördern.

Berlin – Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, wie es auch der CDU-Politiker Jens Spahn gefordert hat.

Im Doppelinterview mit dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe) sagten beide Wissenschaftler, dass ein Islamgesetz ein Weg wäre, den Einfluss konservativer muslimischer Verbände und ausländischer Geldgeber auf die Predigt in deutschen Moscheen einzudämmen und einen modernen, reformorientierten Islam zu fördern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muslimische-wissenschaftler-sprechen-sich-fuer-islamgesetz-aus-96112.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen