Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2014

Kein Durchbruch Obama zweifelt an Erfolg der iranischen Atomverhandlungen

„Es gibt weiter eine große Kluft.“

Muskat – US-Präsident Obama zweifelt an einem Durchbruch in den diplomatischen Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. „Es gibt weiter eine große Kluft. Es könnte sein, dass wir es nicht schaffen“, sagte er im US-Fernsehen. Die Frist, die sich die Verhandlungsparteien gegeben haben, läuft am 24. November aus.

Iranische Delegierte äußerten sich dagegen positiv über den Stand der Konsultationen, die gegenwärtig in der omanischen Hauptstadt Muskat stattfinden. „Wir haben für die technischen Streitpunkte einige gute Lösungen“, erklärte der iranische Außenminister Sarif.

US-Außenminister Kerry hatte in der vergangenen Woche eine Verlängerung der Frist in Aussicht gestellt, wenn es Lösungen in größeren Konfliktfeldern gebe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muskat-obama-zweifelt-an-erfolg-der-iranischen-atomverhandlungen-74864.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen