Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Die Toten Hosen hamstern Echos

© dapd

21.03.2013

Musik Die Toten Hosen hamstern Echos

Campino: Beim nächsten Mal wein ich.

Berlin – Die Toten Hosen schwingen sich zu den Triumphatoren der Echo-Gala auf. „Beim nächsten Mal wein ich“, versprach Sänger Campino nach der insgesamt dritten Auszeichnung für die Band. Die Düsseldorfer heimsten am Donnerstagabend in Berlin Echos in den Kategorien Album des Jahres und Gruppe Rock/Pop National ein. Vor der Veranstaltung waren sie bereits zusammen mit ihrem Produzenten geehrt worden.

Weitere Auszeichnungen gingen an Linkin Park in der Kategorie Rock/Alternative International. Ivy Quainoo bedankte sich mit zittriger Stimme bei ihren beiden Coaches von The BossHoss, die sie durch die Castingsendung „The Voice of Germany“ begleitet hatten und aus deren Händen sie den Preis für die beste Künstlerin Rock/Pop National entgegennahm. Noch stärker mit sich zu kämpfen hatte Lena Meyer-Landrut, die den Echo in der Kategorie Bestes Video National bekam. „Ich bin total überwältigt“, stammelte sie zwei Mal mit tränenerstickter Stimme ins Mikrofon. Leer aus ging zunächst Rapper Cro, der gemeinsam mit den meisten Nominierungen in die Gala ging. Zwischen den Verleihungen standen unter anderen Geiger David Garrett und Carla Bruni auf der Bühne.

Gastgeberin Helene Fischer hatte die Show mit einer besonderen Showeinlage eröffnet: Die Sängerin schwebte vom Hallendach und begrüßte die Zuschauer mit einem Cover des Songs „Let Me Entertain You“ von Pop-Superstar Robbie Williams.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/musik-die-toten-hosen-hamstern-echos-62268.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen