Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Murray Prozess: Gerichtsmediziner belastet Jackson-Leibarzt

© dts Nachrichtenagentur

12.10.2011

Michael Jackson Murray Prozess: Gerichtsmediziner belastet Jackson-Leibarzt

Los Angeles – Der Gerichtsmediziner Dr. Christopher Rogers hat am zehnten Prozesstag Dr. Conrad Murray, den Leibarzt Michael Jacksons, schwer belastet. Die Verteidigung hatte zuvor argumentiert, Jackson habe sich die tödliche Überdosis des Narkotikums Propofol selbst verabreicht als Murray kurz im Bad gewesen sei.

„Dafür müsste man davon ausgehen, dass Herr Jackson aufgewacht ist und, obwohl er unter dem Einfluss von Propofol und anderen Beruhigungsmitteln stand, irgendwie in der Lage war, sich das Propofol selbst zu verabreichen“, so Rogers. Wahrscheinlicher sei allerdings, dass Murray sich bei der Dosierung vertan habe und zusätzlich seine Aufsichtspflicht verletzte, um private Telefongespräche zu führen.

Neben dem Obduktionsbericht wurde auch ein bislang unveröffentlichtes Foto des nackten Leichnams Jacksons gezeigt. Auf dem Schild, das an dem toten Körper angebracht ist, steht statt 25.06.2009 der 25.08.2009 als Todesdatum. Ein seltsames Detail, das nun neue Fragen aufwirft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/murray-prozess-gerichtsmediziner-belastet-jackson-leibarzt-29508.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen