Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.04.2010

Munich Re reduziert Beteiligung an Helvetia

München – Die Versicherungsgesellschaft Munich Re hat ihre Kapitalbeteiligung an der Helvetia Holding AG von 8,2 Prozent auf unter drei Prozent reduziert. Wie der Konzern heute mitteilte, wurden 450.000 Aktien im Marktwert von rund 119 Millionen Euro, etwa 5,2 Prozent des Stammkapitals von Helvetia, verkauft. Munich Re erzielte dabei einen Gewinn von rund 90 Millionen Euro, der im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2010 anfällt. Die Geschäftsbeziehungen zwischen beiden Unternehmen sei von dem Schritt unberührt, betonte Munich Re-Vorstandsmitglied Georg Daschner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/munich-re-reduziert-beteiligung-an-helvetia-9648.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen