Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

19.06.2013

Münster Säugling aus dem Dortmund-Ems-Kanal geborgen

Ermittlungen dauern an.

Münster – In Münster hat die Feuerwehr am Mittwochmittag einen toten Säugling aus dem Dortmund-Ems-Kanal geborgen. Die Obduktion in der Rechtsmedizin Münster ergab laut Polizeiangaben, dass das Mädchen nach der Geburt gelebt hatte. Durch stumpfe Gewalt gegen den Kopf beigebrachte Verletzungen führten zu einem Schädel-Hirn-Trauma, an dem der Säugling starb.

Nach Einschätzung der Rechtsmediziner könnte das getötete Mädchen ein bis maximal fünf Tage im Wasser gelegen haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenster-toter-saeugling-aus-dem-dortmund-ems-kanal-geborgen-63392.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen