Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

28.08.2017

NRW Drei Tote und drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

69 Jahre alte Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr.

Münster – Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der nordrhein-westfälischen Stadt Münster sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Demnach war eine 69 Jahre alte Autofahrerin am Nachmittag auf einer Landstraße aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und mit dem Wagen einer 74-jährigen Frau zusammengestoßen. Dieser wurde von der Fahrbahn geschleudert.

Die 74-Jährige und ihre Beifahrerinnen im Alter von 76 und 83 Jahren wurden tödlich verletzt. Die 69-Jährige, ihr 71 Jahre alter Ehemann sowie der 47-jährige Fahrer eines Autos, das den Pkw der Unfallverursacherin nach dem Zusammenstoß gestreift hatte, wurden in Krankenhäuser gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenster-drei-tote-und-drei-schwerverletzte-bei-verkehrsunfall-in-nrw-100961.html

Weitere Nachrichten

Spanische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Barcelona Deutsche stirbt nach Anschlag in Barcelona

Anderthalb Wochen nach den Terroranschlägen in Spanien ist eine 51-jährige Deutsche ihren Verletzungen erlegen. Das teilten die katalanischen Behörden am ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Vier Tote bei Verkehrsunfall auf der A 4 bei Kerpen

Auf der Autobahn 4 bei Kerpen im nordrhein-westfälischen Rhein-Erft-Kreis sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern Musikwunsch nicht erfüllt – Diskoinhaber verprügelt

In einer Diskothek in Coburg ist am Samstagmorgen ein Diskothekenbetreiber von zwei Gästen verprügelt worden, nachdem der DJ zuvor einen Liedwunsch nicht ...

Weitere Schlagzeilen