Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.02.2010

Münchner Forscher wollen Aids heilen

München – Eine neue Aids-Therapie der Münchner HIV-Spezialisten Johannes Bogner und Hans Jäger wird von den Patienten offenbar gut vertragen. „Unser Ziel ist erreicht, wenn das Virus am Ende der Behandlung nicht nachweisbar, nicht mehr aktivierbar und auch nicht mehr replikationsfähig wäre“, sagte Jäger, der eine HIV-Schwerpunktpraxis leitet, dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Im Blut der Teilnehmer der „New Era“-Studie sei die so genannte provirale DNA, ein Maß für die Anzahl langzeitinfizierter Zellen, rapide gefallen. Die beiden Forscher wollen erste Ergebnisse ihrer Studie Ende der Woche auf den Münchner Aids-Tagen der Fachwelt präsentieren. Ihre Patienten, je zur Hälfte frisch infiziert oder schon jahrelang HIV-positiv, erhalten fünf Jahre lang eine Kombination von fünf AIDS-Medikamenten. Zwei der Wirkstoffe sind erst seit kurzem für die Therapie zugelassen. Das Medikamenten-Quintett soll die Vermehrung der HI-Viren so gründlich blockieren, dass keine Erreger mehr im Körper vorhanden und keine Medikamente mehr nötig sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchner-forscher-wollen-aids-heilen-7705.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen