Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

“Münchener Merkur”: Alkoholverbot in Münchener S-Bahn ab Dezember

© DB AG / Hans-Joachim Kirsche

21.10.2011

München “Münchener Merkur”: Alkoholverbot in Münchener S-Bahn ab Dezember

München – Auch in der Münchener S-Bahn ist es ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember verboten, Alkohol zu trinken. Das berichtet der „Münchener Merkur“. Es habe bereits Ende September einen entsprechenden Beschluss der Gesellschafterversammlung gegeben, sagte die Sprecherin des Münchner Verkehrs- und Tarif-Verbunds (MVV), Beate Brennauer, der Zeitung. In Regional- und Fernzügen gilt das Verbot nicht, ebensowenig in der Bayerischen Oberlandbahn. Bei Tram, Bus, U-Bahn und den MVV-Regionalbussen hingegen gilt bereits seit 2009 ein Alkoholverbot.

Anfang September hatte die Hamburger S-Bahn ein Alkoholverbot erlassen, was eine bundesweite Diskussion ausgelöst hatte. In der letzten Nacht hatten sich dort tausende Jugendliche per „Facebook“ zum „Abschiedstrinken“ verabredet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchener-merkur-alkoholverbot-in-muenchener-s-bahn-ab-dezember-29831.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen