Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

U-Bahnfahrer fährt ohne Anzuhalten

© dapd

08.02.2012

München U-Bahnfahrer fährt ohne Anzuhalten

Der Fahrer “augenscheinlich angetrunken” in die Rechtsmedizin gebracht.

München – Ohne Anzuhalten hat ein U-Bahnfahrer in München mehrere Stationen durchfahren. Der Fahrer der Linie 1 sei bei seiner Irrfahrt am Dienstagnachmittag “augenscheinlich betrunken” gewesen, berichtete die “Abendzeitung” in München.

Nach der Abfahrt vom Hauptbahnhof habe der 46 Jahre alte Fahrer den Zug an der Station Sendlinger Tor erst im Tunnel angehalten. Auch an den folgenden Stationen habe er nicht gestoppt. Der Fahrer sei anschließend in die Rechtsmedizin gebracht worden. Die Münchner Verkehrsgesellschaft wollte sich am Mittwochmorgen nicht zu dem Vorgang äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchen-u-bahnfahrer-faehrt-ohne-anzuhalten-38755.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen