Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kevin Kühnert

© über dts Nachrichtenagentur

05.05.2019

Ifo-Chef Kühnert-Forderungen „offenkundiger Unsinn“

„In beiden Fällen sollte die SPD zusehen, dass sie ihn los wird.“

München – Der Chef des Münchener Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hält den Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert wegen dessen Sozialismus-Thesen für die SPD für nicht mehr tragbar.

„Entweder Herr Kühnert glaubt selbst nicht an seine sozialistischen Thesen und will sich nur profilieren, auf Kosten der SPD, oder er glaubt an sie, obwohl sie offenkundiger Unsinn sind“, sagte Fuest dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „In beiden Fällen sollte die SPD zusehen, dass sie ihn los wird“, ergänzte er.

Fuest mahnte, Kühnerts Thesen seien Ausdruck einer verbreiteten Geschichtsvergesslichkeit: „Eine Generation nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Ostblocks haben viele die Lehren aus der Geschichte vergessen. Eine Staatswirtschaft führt zu Armut, Umweltzerstörung, Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Herrschaft von Funktionärscliquen.“

Kühnert hatte sich in der „Zeit“ für „eine Kollektivierung großer Unternehmen“ ausgesprochen, als Beispiel nannte er BMW. Der Juso-Vorsitzende plädierte ebenfalls dafür, Wohneigentum zu begrenzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchen-ifo-chef-haelt-kuehnert-forderungen-fuer-offenkundigen-unsinn-111073.html

Weitere Meldungen

Ärztekammer

© über dts Nachrichtenagentur

Masern Bundesärztekammer lobt Spahn-Vorstoß für Impfpflicht

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), eine Impfpflicht für Masern ...

Franziska Giffey

© über dts Nachrichtenagentur

Plagiatsvorwürfe FDP bringt Rücktritt von Giffey ins Gespräch

Nach neuen Enthüllungen über die Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die FDP einen Rücktritt der Sozialdemokratin ins ...

Wohnhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Grundsteuer-Streit Union lehnt Scholz` Kompromissvorschlag ab

Beim Konflikt in der Großen Koalition um die Reform der Grundsteuer ist keine Einigung in Sicht. Der Unionsfraktion reicht eine eingeschränkte ...

AfD Gauland deutet politische Trennung von Augustin an

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat innerparteiliche "Probleme" mit dem Nordost-Landeschef Dennis Augustin eingeräumt. "Dennis Augustin ist in der ...

Gauland Verfasster Islam mit Grundgesetz nicht vereinbar

Nach Ansicht das AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland ist die Summe der islamischen Glaubenslehren verfassungswidrig. "Der verfasste Islam ist mit dem ...

CDU Brinkhaus fürchtet Überbewertung der Rolle von Merz

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat davor gewarnt, die Rolle des unterlegenen Bewerbers um den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, überzubewerten. "Friedrich ...

Steuerprognosen Unionsfraktionschef will „Generalrevision“ des Bundeshaushalts

Angesichts sinkender Steuerprognosen hat der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus (CDU), vor falschen Weichenstellungen gewarnt. ...

CDU Brinkhaus gibt Ländern Mitschuld an steigenden Mietpreisen

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat den Bundesländern eine Mitschuld an steigenden Mietpreisen gegeben. "Bei uns fehlt schlichtweg Wohnraum. Wenn ...

CDU Spahn legt Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vor

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sein Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern vorgelegt. "Wir wollen alle Kinder davor schützen, sich mit Masern ...

Gesetzentwurf Bundesregierung streicht Einbürgerungsverbot bei Vielehen

Die Bundesregierung hat ein geplantes Einbürgerungsverbot für Ausländer, die in Mehrehe leben, aus einem aktuellen Gesetzentwurf gestrichen. Das ...

Bericht Union stoppt Einheitsfeier-Pläne von Platzeck

Der frühere Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck (SPD), ist laut eines Zeitungsberichts mit seinen Plänen für die Feierlichkeiten zum ...

Sonntagstrend Grüne nähern sich wieder 20-Prozent-Marke

Die Grünen haben an Zustimmung in der von Emnid gemessenen Wählergunst zugelegt und nähern sich wieder der 20-Prozent-Marke. Im Sonntagstrend, den das ...

SPD Gabriel distanziert sich von Kühnerts Äußerungen

Der ehemalige SPD-Vorsitzende und frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel distanziert sich in harscher Form von den Äußerungen des Juso-Vorsitzenden ...

CSU Bayerns Innenminister warnt vor Rechtsextremismus

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat angesichts aktueller Zahlen über gewaltbereite Rechtsextremisten vor der Gefahr des ...

SPD Lauterbach will Regierungsbeauftragten für Einsamkeit

Der gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, fordert einen Regierungsbeauftragten, der sich um Einsamkeit und ...

CDU Spahn stellt sich gegen AOK

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine Kampfansage an die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) unterstrichen. "Es darf nicht vom Wohnort ...

Debatte um Enteignungen Ziemiak kritisiert Barley

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat in der Debatte um Enteignungen scharfe Kritik an Bundesjustizministerin und SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, ...

Göring-Eckardt Union schiebt Klimaschutz auf lange Bank

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat der Union vorgeworfen, den Klimaschutz "mal wieder auf die lange Bank zu ...

Teuteberg zu Kühnert „Helmut Schmidt würde sich im Grabe umdrehen“

Mit drastischen Worten hat die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg die Sozialismus-Äußerungen von Juso-Chef Kevin Kühnert kritisiert. "Helmut ...

Thierse „Für Kühnert gilt die Gnade der späten Geburt“

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Überlegungen von Juso-Chef Kevin Kühnert zum Sozialismus kritisiert. "Für Kühnert gilt die ...

Bericht Bundestag prüft illegale Parteienfinanzierung von 2013

Im Zusammenhang mit mutmaßlich illegalen Werbeaktionen der Bundestagsfraktionen im Jahr 2013 führt die Bundestagsverwaltung mehrere parteirechtliche ...

Nicht mehr zeitgemäß Schäuble will andere Abstimmungsregeln im Bundesrat

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hält die Abstimmungsregeln im Bundesrat nicht mehr für zeitgemäß. In der "Süddeutschen Zeitung" ...

Gesetzentwurf Hausärzte sollen alle zwei Jahre für Organspende werben

Hausärzte sollen ihre Patienten in Zukunft alle zwei Jahre zur Frage einer Organspende beraten - und diese Beratung mit den Kassen abrechnen können. Das ...

Interview Schäuble und Kretschmann beklagen Zustand des Föderalismus

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) klagen über den aktuellen Zustand des ...

"Europas Weg zum Bürger" Vroniplag stellt Giffeys Doktorarbeit vernichtendes Zeugnis aus

Die Plagiatsjäger der Internetplattform "Vroniplag" stellen der Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey ein vernichtendes Zeugnis aus. "Die ...

Kühnert-Debatte CDU-Arbeitnehmerflügel will höheren Mindestlohn

Der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hält die Forderung des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert nach ...

Streit um Abschuss von Wölfen Merkel drängt auf Lösung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) drängt auf eine Lösung im Streit über den Abschuss von Wölfen in Deutschland. Das berichtet der "Spiegel" in seiner ...

AfD Weidel will wieder Fraktionsvorsitzende werden

Die Co-Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, will zwei weitere Jahre zusammen mit Alexander Gauland an der Spitze der AfD-Fraktion stehen. ...

AfD Gauland kandidiert wieder als Chef der Bundestagsfraktion

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland will sich wieder als Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion zur Wahl stellen. "Wenn die Fraktion mich ...

Kubicki „SPD als politische Kraft nicht mehr ernst zu nehmen“

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und Bundestagsvizepräsident, Wolfgang Kubicki, hat Juso-Chef Kevin Kühnert für seine Äußerungen zur ...

SPD Maas verurteilt Neonazi-Aufmarsch in Plauen scharf

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den Aufmarsch der rechtsextremen Kleinpartei "Der dritte Weg" im sächsischen Plauen scharf verurteilt. "Wenn ...

Bericht CDU positioniert sich gegen CO2-Steuer

Die CDU positioniert sich laut eines Medienberichts nach dem Willen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gegen eine CO2-Steuer zum Klimaschutz. Das ...

Stegner Debatte um Kühnert-Aussagen „Sturm im Wasserglas“

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat die Diskussion um die Äußerungen von Juso-Chef Kevin Kühnert zum Sozialismus als einen "Sturm im ...

Weitere Nachrichten