Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Annegret Kramp-Karrenbauer

© über dts Nachrichtenagentur

18.07.2019

CSU Söder rechtfertigt Kramp-Karrenbauers Entschluss für Ministeramt

Er halte Kramp-Karrenbauers Entscheidung „für mutig und konsequent“.

München – Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder stellt sich hinter den Entschluss von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, das Verteidigungsministerium als Ministerin zu führen.

„Das ist eine selbstbewusste Entscheidung von Annegret Kramp-Karrenbauer“, sagte Söder der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Es sei eine „Stärkung und Stabilisierung“ der Großen Koalition. Zudem sei es „ein Bekenntnis zur Bundeswehr“, so der CSU-Chef weiter. Er halte Kramp-Karrenbauers Entscheidung „für mutig und konsequent“.

Auf die Frage, ob sich Deutschland eine Verteidigungsministerin in der Grundausbildung leisten könne, antwortete Söder: „Sie war eine erfolgreiche Ministerpräsidentin und Innenministerin. Sicherheit ist deshalb ein Thema, mit dem sie bestens vertraut ist.“ Zudem sei es gut, „dass sie mit einer neuen Sicht an die Bundeswehr“ herangehe. „Eine Parteivorsitzende kann mehr Geld für Ausrüstung und Technik durchsetzen und die Verbindung zur Truppe neu beleben“, so der bayerische Ministerpräsident weiter.

Zwar sei es „sicher ungewohnt“, dass jetzt die CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an einem Tisch sitzen. „Aber es wird funktionieren, weil sich beide gut kennen und verstehen. Für AKK ist es eine Chance, zu zeigen, dass sie auf internationalem Parkett bestehen kann“, sagte Söder der „Bild-Zeitung“.

Grundsätzlich gelte: „In der Partei hat AKK das Sagen, im Kabinett die Kanzlerin die Richtlinienkompetenz. Aber ohne Parteichefs geht auch in der Koalition nichts“, so der CSU-Chef weiter. Die Gesundheit der Kanzlerin habe „keine“ Rolle bei der Entscheidung gespielt, so der bayerische Ministerpräsident.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchen-csu-chef-rechtfertigt-kramp-karrenbauers-entschluss-fuer-ministeramt-114372.html

Weitere Meldungen

Annegret Kramp-Karrenbauer am 07.12.2018

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswehr Verteidigungsexperte will „steile Lernkurve“ von AKK

Der Journalist und Verteidigungsexperte, Thomas Wiegold, fordert von der neuen Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ...

Sahra Wagenknecht

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Wagenknecht kritisiert derzeitigen Politikbetrieb

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat den derzeitigen Politikbetrieb scharf kritisiert. "Ich für mich habe gemerkt, dass man in diesem Hamsterrad kaum ...

Annegret Kramp-Karrenbauer

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit spricht AKK Eignung als Verteidigungsministerin ab

Nur zwölf Prozent der Deutschen erachten die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als kompetent genug, das Amt als Bundesverteidigungsministerin zu ...

CDU Karliczek fordert Länder zu raschen Schritten für Zentralabitur auf

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat die Länder zu raschen Schritten für ein Zentralabitur aufgefordert. "Die Diskussion um ein Zentralabitur ...

SPD Wehrbeauftragter mahnt AKK zu schnellen Entscheidungen

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), hat die künftige Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu schnellen ...

FDP Strack-Zimmermann nach AKK-Ernennung „sprachlos“

Die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, hat die Ernennung von CDU-Chefin Annegret ...

Berateraffäre Grüne und FDP wollen von der Leyen vor U-Ausschuss laden

Grüne und FDP wollen Ursula von der Leyen (CDU) auch nach ihrer Amtszeit als Verteidigungsministerin vor den Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre ...

Institut für Klimafolgenforschung Edenhofer fordert CO2-Steuer ab kommendem Jahr

Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), hat von der Bundesregierung rasche Entscheidungen beim Klimaschutz ...

Beschluss Kabinett bringt Impfpflicht gegen Masern auf den Weg

Die Bundesregierung hat das geplante Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern auf den Weg gebracht. Das Kabinett fasste am Mittwochvormittag einen ...

Bericht Bundestagssondersitzung für AKK-Vereidigung geplant

Der Bundestag soll bald zu einer Sondersitzung zusammenkommen, damit die künftige Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor ...

Einkommensschwache Familien Bildungs- und Teilhabepaket wird nur wenig genutzt

Das Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und Jugendliche in einkommensschwachen Familien wird nur von etwa der Hälfte aller Leistungsberechtigten ...

65. Geburtstag Gabriel sieht Merkel als „herausragende Persönlichkeit“

Der frühere SPD-Vorsitzende und langjährige Merkel-Kritiker Sigmar Gabriel hat Angela Merkel zu ihrem 65. Geburtstag als eine "herausragende" Kanzlerin für ...

CDU Brinkhaus verteidigt Auswahl von AKK als Verteidigungsministerin

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat die Auswahl von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Verteidigungsministerin verteidigt. Wenn so eine ...

Geflügelbranche Regierung verlangt Zeitplan für Kükentöten-Aus

Die Bundesregierung erhöht beim Ausstieg aus dem Kükentöten den Druck auf die Geflügelbranche. Bei einem Spitzentreffen in Bonn habe ...

ABDA-Präsident Apothekerverband gibt Widerstand gegen Versandhandel auf

Die deutschen Apotheker haben ihren Widerstand gegen den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten aufgegeben. "Es gibt in Politik und Gesellschaft ...

FDP Baum kritisiert fehlende Attraktivität der Partei

Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) hat den Zustand der FDP scharf kritisiert. "Ihr Vorsitzender, der das Bild der Partei nach wie vor ...

Scheuer Städte sollen härter gegen Verstöße bei E-Scootern vorgehen

Angesichts zunehmender Meldungen über Unfälle mit E-Scootern und alkoholisierte Fahrer ruft Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die Kommunen auf, ...

AKK angeblich gesetzt Verwirrung um von-der-Leyen-Nachfolge

Stunden nach der Wahl von Ursula von der Leyen (CDU) als neue EU-Kommissionspräsidentin hat es um ihre Nachfolge im Verteidigungsministerium am ...

"Rheinische Post" Spahn soll Verteidigungsminister werden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll laut eines Berichts der "Rheinischen Post" Nachfolger von Ursula von der Leyen im Amt des ...

Neubesetzung Reservistenverband für Kontinuität bei Verteidigungsminister

Der Verband der Reservisten der Bundeswehr pocht auf inhaltliche Kontinuität bei der Neubesetzung der Spitze im Bundesverteidigungsministerium. "Ursula von ...

Neuer Verteidigungsminister Grüne hoffen auf Experten

Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, hofft, dass die Unionsparteien das Bundesverteidigungsministerium mit ...

Trotz Bedenken Spahn bringt Gesetz zur Stärkung von Vor-Ort-Apotheken ein

Trotz europarechtlicher Bedenken der EU-Kommission und des Bundesjustizministeriums bringt Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch sein Gesetz zur ...

INSA Union und Grüne verlieren

Im aktuellen INSA-Wahltrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (26 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (23 Prozent) jeweils einen Punkt. SPD (14 ...

Gesundheitswesen Ärztepräsident verlangt Mitsprache bei Digitalisierung

Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat den Alleingang von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen kritisiert. ...

CSU Gesundheitssministerin Huml spricht sich gegen Klinik-Abbau aus

Bayerns Gesundheitsministerin, Melanie Huml (CSU), hält an einer flächendeckenden Krankenhausversorgung fest. Im ARD Mittagsmagazin hat Huml am Montag ...

"Politik des Kuhhandels" Lehrerverband pocht auf grundlegende Abitur-Reform

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, hat die Kultusminister zu Reformen beim Abitur aufgefordert. "Wenn die Bundesländer das ...

Atomenergie Grüne besorgt über Kernkraft-Ausbau-Pläne von Tschechien

Die Vorsitzende des Umweltausschusses des Deutschen Bundestages, die Grünen-Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, hat heftige Kritik am geplanten Ausbau der ...

CDU Althusmann rechnet mit schneller Nachfolge von der Leyens

Niedersachsens CDU-Chef Bernd Althusmann hat für die Nachfolge von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Falle ihrer Wahl zur ...

Bericht Meuthen nicht zum AfD-Bundesdelegierten gewählt

AfD-Chef Jörg Meuthen ist laut eines Medienberichts am Sonntag von seinem Ortsverband nicht zum Delegierten für den AfD-Bundesparteitag gewählt worden. Er ...

Berlin Bürgermeister Müller hält an 365-Euro-Ticket fest

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat seinen Vorschlag verteidigt, eine 365-Euro-Jahreskarte für Bus und Bahn einzuführen. Es gehe ...

Pkw-Maut Grüne verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe der Verträge

Grünen-Verkehrspolitiker Stephan Kühn hat Klage gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eingereicht, um ihn zur Herausgabe der umstrittenen ...

Umfrage Kretschmann bleibt beliebtester Ministerpräsident

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist laut einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiterhin der ...

CDU Wirtschaftsrat fordert klare Abgrenzung von AfD und Linkspartei

Wenige Wochen vor den wichtigen Landtagswahlen im Osten hat der CDU-Wirtschaftsrat eine klare Abgrenzung der Union von AfD und Linkspartei gefordert. "Es ...

Weitere Nachrichten