Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerd Müller

© über dts Nachrichtenagentur

24.04.2015

"Spiegel" Müller nimmt Oppositionspolitiker nicht auf Dienstreisen mit

Der Minister breche mit der Tradition seiner Vorgänger.

Berlin – Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat in seiner Amtszeit noch keinen Abgeordneten der Opposition auf seinen Dienstreisen in Schwellen- oder Entwicklungsländer mitgenommen.

Bei seinen Besuchen in 18 Staaten bekamen bisher ausschließlich Parlamentarier der CDU/CSU-Fraktion einen Platz in Müllers Delegationen, berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. Müllers CSU-Kollegin Dagmar Wöhrl, die dem Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit vorsitzt, hat den Minister schon in vier afrikanische Länder begleitet.

„Der Opposition wird so die Möglichkeit genommen, die Arbeit des Ministers kritisch zu begleiten“, sagte der Obmann der Linksfraktion im Entwicklungsausschuss, Niema Movassat. Der Minister breche mit der Tradition seiner Vorgänger, Abgeordnete aller Parteien bei Reisen mitzunehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mueller-nimmt-oppositionspolitiker-nicht-auf-dienstreisen-mit-82591.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen