Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Lady Gaga

© Yne Van De Mergel / CC BY 2.0

26.07.2013

MTV Music Awards Lady Gaga stellt neue Single „Artpop“ vor

Lady Gaga wird im November ihr neues Album veröffentlichen.

New York – Popstar Lady Gag wird am 25. August bei den MTV Music Awards auftreten und ihre neue Single „Artpop“ des kommenden dritten Albums mit gleichem Namen vorstellen.

Der Sender MTV bestätigte die Sängerin als ersten Live-Act für die Show in Brooklyn und teilte zudem mit, dass später noch weitere Live-Künstler bekannt gegeben werden. Dabei gelten Justin Timberlake und Macklemore & Ryan Lewis als Favoriten, weil beide für je sechs Awards nominiert sind.

Lady Gaga wird im November ihr neues Album veröffentlichen. Der Auftritt bei den MTV Music Awards ist einer ihrer ersten nach ihrer schweren Hüft-OP. Seit der Absage ihrer „Born This Way Ball“-Tour aufgrund der nötigen OP an ihrer rechten Hüfte zu Beginn dieses Jahres mied die 27-Jährige das Rampenlicht weitgehend.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mtv-music-awards-lady-gaga-stellt-neue-single-artpop-vor-64203.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Cro Rock am Ring 2013

© Achim Raschka / CC BY-SA 3.0

Rock am Ring Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu ...

Weitere Schlagzeilen