Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.05.2010

MTV Movie Awards “Hangover” übertrumpft “Avatar”

Los Angeles – Die US-Komödie „Hangover“ hat sechs Nominierungen für die MTV Movie Awards erhalten. Damit stellte der Film sogar die Kassenschlager „Avatar“ und „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ mit je fünf Nominierungen in den Schatten. Alle drei Filme sind in der Kategorie „Bester Film“ nominiert und stehen damit in Konkurrenz zu Tim Burtons „Alice im Wunderland“ und „Harry Potter und der Halbblutprinz“. MTV-Zuschauer hatten die Nominierungen mittels Online-Voting bestimmt und werden nun mit ihrer Stimme auch die Preisträger festlegen. Die Preisverleihung wird am 6. Juni 2010 im Gibson Amphitheater in Universal City stattfinden. Die MTV Movie Awards sind für ihre teils ungewöhnlichen Kategorien wie „Bester Kuss“, „Global Superstar“ und „Bester Filmbösewicht“ bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mtv-movie-awards-hangover-uebertrumpft-avatar-10445.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen