Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Lady Gaga gewinnt vier Awards

© bang

07.11.2011

MTV Music Awards Lady Gaga gewinnt vier Awards

Vier der sechs Kategorien, in denen sie nominiert war, gewonnen.

Lady Gaga nahm bei der Verleihung der MTV European Music Awards im nord-irischen Belfast gestern Abend, 6. November, vier Preise mit nach Hause. Die exzentrische Sängerin konnte bei der Verleihung Preise in vier der sechs Kategorien, in denen sie nominiert war, für sich verbuchen. Gaga, die die Auszeichnungen für Best Female, Best Song, Best Video (‚Born This Way‘) und der neuen Kategorie Biggest Fan einheimste, war jedoch nur einer der Preisträger des Abends.

Justin Bieber, Bruno Mars und 30 Seconds to Mars gingen mit jeweils zwei Awards nach Hause. Bieber gewann in den Kategorien Best Male und Best Pop, Jared Letos Band überzeugte als Best World Stage und Best Alternative. Bruno Mars bekam seine Preise als Best Push und Best New Artist überreicht. Die Überraschungsgewinner des Abends war die koreanische Boyband BigBang, die sich als Best Worldwide Act unter anderem gegen Britney Spears durchsetzte. Eminem wurde als bester Hip-Hopper geehrt.

Über eine Auszeichnung als bester Live Act konnte sich Katy Perry freuen, Linkin Park gewannen als beste Rockband. Auch der verstorbenen Amy Winehouse wurde gedacht, indem Sängerin Jessie J ein bewegendes Video auf der Leinwand zeigte.

Die Veranstaltung, die in Belfasts Odyssey Arena stattfand, wurde von Coldplay eröffnet, die ihren Song ‚Every Teardrop Is A Waterfall‘ zum Besten gaben. Im späteren Verlauf des Abends folgten Auftritte von Lady Gaga, Justin Bieber, David Guetta, Ludacris, Taio Cruz und Jessie J, die die 8.000 Fans begeisterten.

Die Rocker von Queen, die den Global Icon-Award von Katy Perry überreicht bekamen, beendeten die Show mit einem Medley aus den größten Songs ihrer Karriere. Dabei wurden sie von dem ‚American Idol‘-Star Adam Lambert begleitet.

Der Abend, der von Selena Gomez präsentiert wurde, feierte gestern zudem eine Premiere, als zum ersten Mal in der Geschichte der EMAs zwei Konzerte übertragen wurden, die nicht an dem Veranstaltungsort stattfanden; die Rocker von Snow Patrol traten vor mehr als 15.000 Fans auf einer Bühne vor der historischen City Hall auf, während die Red Hot Chili Peppers in der Ulster Hall vor 1.200 Fans spielten.

Alle Gewinner der MTV European Music Awards:

Best Female: Lady Gaga
Best Song: Lady Gaga
Best Video: Lady Gaga
Biggest Fans: Lady Gaga
Best Pop: Justin Bieber
Best Male: Justin Bieber
Best Alternative: 30 Seconds To Mars
Best World Stage: 30 Seconds To Mars
Best New: Bruno Mars
Best Push: Bruno Mars
Global Icon: Queen
Best Hip Hop: Eminem
Best Live: Katy Perry
Best Rock: Linkin Park
Best Worldwide: BigBang

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mtv-european-music-awards-gewinner-lady-gaga-gewinnt-vier-awards-30444.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen