Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Oliver Reck

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2012

2. Bundesliga MSV Duisburg trennt sich von Trainer Reck

MSV-Sportdirektor Ivica Grlic übernimmt.

Duisburg – Die erste Trainerentlassung der neuen Zweitligasaison ist perfekt: Der bislang punktlose Tabellenletzte MSV Duisburg hat sich am Samstagabend von Cheftrainer Oliver Reck sowie von Co-Trainer Uwe Schubert getrennt. Dies teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Kurz zuvor hatten die „Zebras“ vor heimischer Kulisse mit 1:3 gegen Dynamo Dresden verloren.

Zwar hätten die beiden Trainer „den MSV in der vergangenen Saison erfolgreich zum Klassenerhalt geführt“, jedoch konnten sie jetzt leider nicht mehr an diese Erfolge anknüpfen, teilte der Verein mit.

Das Training wird zunächst von MSV-Sportdirektor Ivica Grlic übernommen, eine Entscheidung über die Reck-Nachfolge werde „bis zum Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern fallen“, so der Zweitligist.

Der 47-jährige Reck war seit Oktober 2011 Übungsleiter bei den Duisburgern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/msv-duisburg-trennt-sich-von-trainer-reck-56170.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen