Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Oliver Reck

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2012

2. Bundesliga MSV Duisburg trennt sich von Trainer Reck

MSV-Sportdirektor Ivica Grlic übernimmt.

Duisburg – Die erste Trainerentlassung der neuen Zweitligasaison ist perfekt: Der bislang punktlose Tabellenletzte MSV Duisburg hat sich am Samstagabend von Cheftrainer Oliver Reck sowie von Co-Trainer Uwe Schubert getrennt. Dies teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Kurz zuvor hatten die „Zebras“ vor heimischer Kulisse mit 1:3 gegen Dynamo Dresden verloren.

Zwar hätten die beiden Trainer „den MSV in der vergangenen Saison erfolgreich zum Klassenerhalt geführt“, jedoch konnten sie jetzt leider nicht mehr an diese Erfolge anknüpfen, teilte der Verein mit.

Das Training wird zunächst von MSV-Sportdirektor Ivica Grlic übernommen, eine Entscheidung über die Reck-Nachfolge werde „bis zum Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern fallen“, so der Zweitligist.

Der 47-jährige Reck war seit Oktober 2011 Übungsleiter bei den Duisburgern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/msv-duisburg-trennt-sich-von-trainer-reck-56170.html

Weitere Nachrichten

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Weitere Schlagzeilen