Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jose Mourinho

© Ronnie Macdonald, Lizenz: dts-news.de/cc-by

15.01.2013

Fußball Mourinho schwärmt von englischer Liga

„In England fühlt man die wahre Leidenschaft für dieses Spiel.“

Madrid – Der Trainer von Real Madrid, José Mourinho, hat erneut von der englischen Liga geschwärmt.

„In England fühlt man die wahre Leidenschaft für dieses Spiel“, sagte der einstige Trainer vom FC Chelsea in einer Videogrußbotschaft an den englischen Verband FA, der derzeit sein 150-jähriges Bestehen feiert. „Eines Tages werde ich zurückkehren, weil mir der englische Fußball so viel bedeutet.“

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass „The Special One“ die Madrilenen verlassen wolle.

Momentan belegt Real in der spanischen Liga Platz drei in der Tabelle und hat bereits 18 Punkte Rückstand auf Erzrivale und Tabellenführer Barcelona.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mourinho-schwaermt-von-englischer-liga-59044.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen