Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google-Zentrale in Kalifornien

© über dts Nachrichtenagentur

25.07.2013

Streaming Google will mit Chromecast den TV-Markt erobern

Die Funktionsweise ist dem Produkt „Airplay“ von Apple ähnlich.

Mountain View – Der US-Suchmaschinenanbieter Google hat den Streaming-Stick Chromecast vorgestellt und will damit den TV-Markt erobern. Nach Unternehmensangaben soll das Gerät nur etwa 35 US-Dollar kosten. Der Stick wird an einen HDMI-Port angeschlossen und erlaubt dem Nutzer, Internetinhalte vom Smartphone, Tablet-PC oder Computer per WLAN auf den Fernseher zu streamen.

Die Funktionsweise ist dem Produkt „Airplay“ von Apple ähnlich, ist jedoch nicht auf die Produkte eines Konzerns beschränkt und funktioniere auch mit iOS-Apps, hieß es bei der Präsentation am Mittwoch. Jedoch müsse das Gerät immer mit einem Google-Account verknüpft werden.

Schon vor einem Jahr stellte Google den „Nexus Q“ vor, einen Streaming-PC mit Android-Betriebssystem, der Online-Videos und -Musik über den Fernseher abspielen sollte. Der hohe Preis von fast 300 US-Dollar wurde jedoch so heftig kritisiert, dass das Gerät nicht in den Verkauf ging.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mountain-view-google-will-mit-chromecast-den-tv-markt-erobern-64171.html

Weitere Nachrichten

Smartphone-Nutzerinnen

© über dts Nachrichtenagentur

`Ingress Holocaust-Überlebende protestieren gegen Smartphone-Spiel

Vertreter der Überlebenden des Holocaust protestieren gegen ein Smartphone-Spiel von Google. Zuvor hatte das "ZeitMagazin" berichtet, dass KZ-Gedenkstätten ...

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Jeder Fünfte hat Interesse an einer Virtual-Reality-Brille

Jeder fünfte Deutsche ab 14 Jahren kann sich vorstellen, Virtual-Reality-Brillen, die ihre Nutzer in imaginäre 3D-Welten versetzen, zu nutzen. Dies ist das ...

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Nur 45 Prozent der Haushalte nutzen HD-TV

Das hochauflösende HD-Fernsehen hat sich in Deutschland längst nicht flächendeckend durchgesetzt. Nur 45 Prozent der Haushalte hierzulande nutzen HD-TV, ...

Weitere Schlagzeilen