Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cannabis

© über dts Nachrichtenagentur

01.09.2017

Mortler Position vieler Parteien in Cannabisdebatte verantwortungslos

„Cannabis ist in den USA zu einem großen Geschäft geworden.“

Berlin – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), wirft Grünen, Linken, FDP und Teilen der SPD vor, ihre Positionen in der Cannabisdiskussion seien „völlig verantwortungslos“.

„Wer die Gefahren, die von der Droge ausgehen, kleinredet, der fällt allen Lehrern, Eltern und Mitschülern, die Tag für Tag nein zu Cannabis sagen, in den Rücken“, sagte Mortler der „Frankfurter Allgemeinen Woche“. Die Legalisierungsdiskussion habe viel dazu beigetragen, dass „die Gefahren, die von der Droge ausgehen, auf erschreckende Weise unterschätzt werden“.

Hinter vielen Legalisierungsforderungen stünden handfeste wirtschaftliche Interessen, sagte Mortler: „Cannabis ist in den USA zu einem großen Geschäft geworden, und viele dort halten Deutschland für den großen Markt der Zukunft. Selbst Hedgefonds drängen in dieses Geschäft.“ Sie habe den Eindruck, so Mortler, dass die Cannabislobbyisten heute nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern „auch in Deutschland in manchen Parteien ein und aus gehen“.

„Mit welch skrupellosen Mitteln auf Online-Portalen und in den sozialen Medien für die Legalisierung gestritten wird, zeigt, welchen Geistes weite Teile der Legalisierungsbefürworter sind. Das ist die reinste Hetze“, so Mortler weiter.

Sie halte es für völlig blauäugig, Cannabis für Erwachsene zu legalisieren und darauf zu vertrauen, dass nicht auch mehr Jugendliche die Droge nehmen: „Die Cannabisdiskussion dreht sich im Moment in vielen Kreisen um die völlig falsche Frage. Statt darüber zu reden, wie der Konsum möglichst bequem gemacht werden kann, muss es darum gehen, wie wir mehr Menschen, und gerade Jugendliche, davon abhalten können zu kiffen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mortler-position-vieler-parteien-in-cannabisdebatte-verantwortungslos-101155.html

Weitere Nachrichten

Stimmzettel für die Bundestagswahl

© über dts Nachrichtenagentur

Forschungsgruppe Wahlen Schwarz-Gelb knapp möglich

Eine Koalition aus Union und FDP nach der nächsten Bundestagswahl könnte knapp möglich sein. Das ist das Ergebnis des sogenannten "Politbarometers" der ...

FDP-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Göring-Eckardt FDP nähert sich in Klimapolitik der AfD an

Die grüne Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hat der FDP vorgeworfen, sich in der Klimapolitik der AfD anzunähern. Anlass ist ein aktueller Tweet ...

Forsa-Chef Manfred Güllner

© über dts Nachrichtenagentur

Güllner Sporadische Nichtwähler größtes Problem für Meinungsforscher

Für Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, sind nicht die Wechselwähler das größte Problem für seine Umfrageergebnisse: "Was wächst, ...

Weitere Schlagzeilen