Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mörder von Hrant Dink zu lebenslanger Haft verurteilt

© AP, dapd

17.01.2012

Türkei Mörder von Hrant Dink zu lebenslanger Haft verurteilt

Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung aber nicht bestätigt.

Ankara – Wegen der Ermordung des türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink im Jahr 2007 ist ein Türke zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Gericht sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der Angeklagte die Erschießung des Journalisten auf offener Straße durch einen Killer angeordnet hatte. Das Gericht sprach den Angeklagten jedoch vom Vorwurf frei, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Nach Ansicht von Anwälten verpasste das Gericht damit die Chance, Verbindungen des Verurteilten zu Staatsbeamten nachzuweisen.

Dink hatte sich bei türkischen Nationalisten Feinde gemacht, als er die Massentötungen von Armeniern durch das Osmanische Reich Anfang des 20. Jahrhunderts als Völkermord bezeichnete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/morder-von-hrant-dink-zu-lebenslanger-haft-verurteilt-34668.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Weitere Schlagzeilen