Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Erdogan in Mexiko

© Alex Cruz über dpa

13.02.2015

Mord an Muslimen in Chapel Hill Erdogan fordert Verurteilung durch Obama

„Herr Obama, warum schweigen Sie?“

Istanbul/Mexico-Stadt – Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat US-Präsident Barack Obama dazu aufgefordert, den Mord an drei Muslimen in der Stadt Chapel Hill zu verurteilen.

„Ein Terrorist, ein Mörder“ habe das Ehepaar und die Schwester der Frau im US-Bundesstaat North Carolina getötet, sagte Erdogan am bei einem Besuch in Mexiko-Stadt nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu. „Herr Obama, warum schweigen Sie?“

Erdogan fügte hinzu: „Wenn Antisemitismus ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist, warum ist dann Islamophobie kein Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Leider setzt sich da die Logik von „Mein Terrorist ist gut, Dein Terrorist ist schlecht“ fort.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mord-muslime-chapel-hill-erdogan-fordert-verurteilung-durch-obama-78392.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen