Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Commerzbank-Logo

© dts Nachrichtenagentur

06.06.2012

Rating Moody`s senkt Bonität der Commerzbank

Auch eine Neubewertung der Deutschen Bank sei in Bearbeitung.

Frankfurt – Die Rating-Agentur Moody`s hat am Mittwoch zehn Banken aus Deutschland und Österreich, darunter auch die Commerzbank, herabgestuft. Die Analysten senkten die Bonität der Commerzbank um eine Stufe auf „A3“. Moody`s begründete den Schritt mit den erhöhten Risiken überschuldeter Euro-Länder und der dazugehörigen Banken. Auch deutsche Banken könnten sich diesen nicht vollständig entziehen.

„Schnell ändernde Risikopositionen machen die Firmen anfällig für unerwartete Verluste, die selbst die Ressourcen der größten und breit aufgestellten Banken übersteigen könnten“, sagte ein Sprecher der Agentur.

Von der Herabstufung sind unter anderem die DZ Bank, die Dekabank, die Deutsche Hypothekenbank sowie die Landesbanken Baden-Württemberg, Hessen-Thüringen und NordLB betroffen. Auch eine Neubewertung der Deutschen Bank sei in Bearbeitung, aber noch nicht abgeschlossen, wie Moody`s mitteilte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/moodys-senkt-bonitaet-der-commerzbank-54637.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen