Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hillary Clinton bei Wahlkampfauftritt am 14.04.2015

© über dts Nachrichtenagentur

14.04.2015

USA Hillary Clinton absolviert ersten Wahlkampfauftritt

Das lebenslange Lernen müsse gefördert werden.

Monticello – Hillary Clinton hat ihren Wahlkampf um den Posten als Präsidentschaftskandidatin der Demokraten begonnen. Bei einem ersten Auftritt am Dienstag an einer Hochschule im US-Bundesstaat Iowa unterhielt sie sich mit Studenten und Dozenten an einem runden Tisch über die Lage der sogenannten „Community Colleges“.

Das Bildungssystem müsse mehr geöffnet werden, um den individuellen Ausbildungsbedürfnissen gerecht zu werden, sagte Clinton im Laufe des Gesprächs. Sie suche nach Ideen, um hier einen Schritt weiter zu gehen. Das lebenslange Lernen müsse gefördert werden.

Erst am Sonntag hatte Clinton nach jahrelangen Spekulationen in der Öffentlichkeit offiziell bekanntgegeben, 2016 als Kandidatin der Demokraten um die US-Präsidentschaft ins Rennen gehen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/monticello-hillary-clinton-absolviert-ersten-wahlkampfauftritt-82061.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen