Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hillary Clinton bei Wahlkampfauftritt am 14.04.2015

© über dts Nachrichtenagentur

14.04.2015

USA Hillary Clinton absolviert ersten Wahlkampfauftritt

Das lebenslange Lernen müsse gefördert werden.

Monticello – Hillary Clinton hat ihren Wahlkampf um den Posten als Präsidentschaftskandidatin der Demokraten begonnen. Bei einem ersten Auftritt am Dienstag an einer Hochschule im US-Bundesstaat Iowa unterhielt sie sich mit Studenten und Dozenten an einem runden Tisch über die Lage der sogenannten „Community Colleges“.

Das Bildungssystem müsse mehr geöffnet werden, um den individuellen Ausbildungsbedürfnissen gerecht zu werden, sagte Clinton im Laufe des Gesprächs. Sie suche nach Ideen, um hier einen Schritt weiter zu gehen. Das lebenslange Lernen müsse gefördert werden.

Erst am Sonntag hatte Clinton nach jahrelangen Spekulationen in der Öffentlichkeit offiziell bekanntgegeben, 2016 als Kandidatin der Demokraten um die US-Präsidentschaft ins Rennen gehen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/monticello-hillary-clinton-absolviert-ersten-wahlkampfauftritt-82061.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen